: Malerarbeiten Verlangen Sie eine unverbindliche Offerte Altbau-Renovation: Gute Aussichten für Neueigentümer Die sogenannte Dumont-Praxis, die festsetzt, dass Unterhaltsaufwendungen für Liegenschaften, welche in einem offensichtlich vernachlässigten Zustand übernommen worden sind und innerhalb von fünf Jahren nach der Übernahme renoviert werden, grundsätzlich nicht von den Steuern abgezogen werden können, wird aufgehoben. Damit sind Neueigentümer zukünftig sowohl auf Bundes- als auch auf Kantonsebene gegenüber bisherigen Eigentümern steuerlich nicht mehr benachteiligt, da sie alsbald die Aufwendungen für Wert erhaltende Unterhaltsarbeiten (z. B. Aussenwandsanierung mit Fassadenwärmedämmung etc.) ebenfalls uneingeschränkt werden abziehen können. Tipp: Kosmetikstudio Bleu Azur